einheitspreis 2009

14.04.2009: Engagierte Bürger gesucht

einheitspreis 2009

Im Jahr 2009 jährt sich zum 20. Mal der Beginn eines Einigungsprozesses, der zur Wiedervereinigung des geteilten Deutschlands und des geteilten Europas führte. Anlass genug, nicht nur auf die historischen Ereignisse von vor zwanzig Jahren zurück zu blicken, sondern auch danach zu fragen, was wir, die Bürgerinnen und Bürger getan haben, um diese Einheit voranzubringen und zu gestalten.

Mit dem "einheitspreis - Bürgerpreis zur Deutschen Einheit" ehrt die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb beispielhaftes bürgerschaftliches Engagement von einzelnen Personen und Projekten, die mit ihren kreativen Ideen und Beiträgen auch 20 Jahre nach dem Mauerfall den deutschen und europäischen Ost-West-Einigungsprozess gestalten. Ihre Bemühungen sind nach wie vor ein wichtiger Beitrag, um die Trennungen von Menschen und Ländern zu überwinden.

Der einheitspreis 2009:

In der Kategorie Menschen sucht die bpb nach Menschen, die durch ihr konsequentes Engagement und ihren Einfallsreichtum das Zusammenwachsen von Ost und West in Deutschland und/oder Europa vorangebracht haben.

In der Kategorie Kultur werden Projekte und Beiträge ausgezeichnet, die auf originelle und herausfordernde Weise den Aufbruch und die ständige Erneuerung beim Zusammenwachsen von Ost und West im deutschen wie im europäischen Raum aufzeigen.

In der Kategorie Jugend werden Projekte und Initiativen gesucht, welche die junge Generation für die Annäherung von Ost und West sensibilisieren und sie dazu motivieren, diese aktiv zu gestalten.

Zusätzlich wird ein Sonderpreis an eine Person des öffentlichen Lebens für herausragende Leistungen zum europäischen und/oder deutschen Vereinigungsprozess vergeben.

Die Preisverleihung des einheitspreises 2009 findet im Rahmen der Feiern zum Tag der deutschen Einheit in Saarbrücken statt.

Der Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 15. August 2009. Weitere Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen gibt es im Internet unter www.einheitspreis.de oder auf telefonische Anfrage beim Wettbewerbsbüro unter +49(0)30 2887 61 37 (montags bis freitags, 10.00 bis 14.00 Uhr).

Alle Informationen sind auch online verfügbar: www.einheitspreis.de

  • Seite bei Twitter teilen
  • Seite bei Facebook teilen
  • Seite bei Google bookmarken
  • Seite bei Live bookmarken