Juli 1989

Der sowjetische Staats- und Parteichef Gorbatschow gesteht auf der ersten Ostblock-Gipfelkonferenz seit 1968 in Bukarest jedem sozialistischen Staat seine eigene Entwicklung zu. Damit verliert die sog. Breschnew-Doktrin vom November 1968 ihre Gültigkeit. Gorbatschow war erst im Mai vom neu geschaffenen Kongress der Volksdeputierten zum Staatspräsidenten mit besonderen Vollmachten gewählt worden. Die ersten Auswirkungen sind schon spürbar: Ende Juni 1989 werden die Grenzsperren zwischen Ungarn und Österreich beseitigt - die Kontrollen bleiben. In der DDR löst dies dennoch einen verstärkten Urlauber- und Flüchtlingsstrom nach Ungarn aus. Die UdSSR verabschiedet sich von ihren Weltherrschaftsambitionen. Der Eiserne Vorhang wird durchlässig. Überall gibt es Initiativen für mehr Entspannung im ehemaligen Ostblock - nur nicht in der DDR.

Foto: Liane / www.pixelio.de
Das eine sagen, das andere denken - Meine Zeitzeugen-Reise für Reporter'89 führt mich meist zu Menschen, die ihren Platz gefunden hatten. Sie hatten sich zögernd mit der DDR arrangiert und sich das Leben innerhalb ihrer vier Wände so gemütlich wie möglich gestaltet. Aber wie fühlte es sich an, wenn man voller Aufbruchsstimmung ins Leben starten wollte? Wenn die Schule zu Ende und die Welt zu entdecken war? Und man mit dem Kopf gegen die Mauer prallte?
Keine Alternative - Als die Grenzbefestigungen zwischen Ungarn und Österreich gelockert werden, gibt es für viele DDR-Bürgerinnen und -Bürger kein Halten mehr. Sie packen ihre Koffer, geben vor, in den Urlaub zu fahren, planen aber insgeheim, nie mehr wieder zu kommen. Auch Achim F. sieht keine Zukunft mehr für sich in der DDR.
Michail Gorbatschow
Traum von der roten Jeansjacke - Wer kennt sie nicht: Die Geschichten über die DDR von Papa, Tante oder Oma. Sie alle erzählen, wie sie die DDR erlebt haben- als 25-, 35- oder 55-Jährige… Heute erzählt mir Robert Ide, wie er die Umbrüche in der DDR erlebt hat. Als 14-jähriger Schüler hatte er seinen ganz eigenen Blick auf die Geschehnisse von 1989, als der Eiserne Vorhang zu wanken begann.
  • Seite bei Twitter teilen
  • Seite bei Facebook teilen
  • Seite bei Google bookmarken
  • Seite bei Live bookmarken